Sunday, February 12, 2012

Blickfänge

...es gibt  immer etwas zu sehen :

Im Mai wird es im "Schloß-und Auenpark" in Schloß Neuhaus ein Tanzprojekt geben ( darüber schreibe ich später noch ) deswegen war ich gestern dort ... und ich hatte mal die Zeit, zwei Stunden spazieren zu gehen- ein seltener Luxus, umso mehr konnte ich es genießen. Bei etwa -10°C war es klar und ruhig, und eigentlich gar nicht so kalt, denn die Sonne hat schon sehr viel Kraft, nur beim Fotopraphieren sind die Finger sehr!! kalt geworden...

was mich wirklich fasziniert ist die barocke Ordnung:
die Symetrie und Klarheit
und doch gibt es immer kleine Unregelmäßigkeiten

das macht es erst wirklich schön





und es gibt immer etwas zu entdecken :


im Auenpark tanzte ein einsames Herz unermüdlich und tapfer im eisigen Wind


Thursday, February 2, 2012

...mit den Augen denken

...über drei Ecken bin ich heute morgen auf die Seite des Fotographen Andreas Reiner gekommen, dessen Bilder ich wirklich beeindruckend finde


ich bin nicht so viel gereist in meinem Leben, wie ich es mir vielleicht gewünscht hätte, trotzdem habe ich einiges gesehen, gerade auf dem Balkan oder in Osteuropa und ... wie soll ich sagen : was auf diesen Bildern zu sehen ist, ist für mich nicht unvorstellbar
gerade deswegen hat es mich sehr berührt